Willkommen!

Endlich ist es soweit, meine Webseite geht ganz offiziell an den Start. Gerade noch rechtzeitig für meine großen Pläne in 2017. Denn in diesem wunderschönen Jahr gebe ich ganz offiziell mein Debüt und das gleich mit zwei Romanen!

Aber fangen wir mal von vorne an.

Wer bin ich?

Wahrscheinlich habt ihr noch nie zuvor von mir gehört. Wie auch? Erstens ist Janna Ruth ein Pseudonym und zweitens habe ich ja bisher auch noch nichts veröffentlicht. Tatsächlich schreibe ich aber schon seit gut 16 Jahren, wobei der große Knoten erst 2014 geplatzt ist. Seitdem gelingt es mir nämlich auch meine zahlreichen Ideen zu beenden.

Seit 2016 hat sich mein Schreiben auch so weit entwickelt, dass ich Veröffentlichungspläne anstrebe und siehe da, es hat überraschend schnell geklappt. Da hat sich die lange Reifezeit sozusagen gelohnt.

Was immer wieder für Überraschungen sorgt, ist der Umstand, dass ich sowohl in Englisch als auch in Deutsch schreibe. Das hat einen ganz einfachen Grund. Ich habe nämlich für sechs Jahre in Neuseeland gelebt, dort studiert und auch gearbeitet. 2014 habe ich dann meinen ersten Roman in Englisch geschrieben und das lief erstaunlich gut.

Um aber mal etwas privater zu werden: Ich bin 1986 in Berlin geboren, schreibe parallel meine Doktorarbeit in Geologie, möchte einmal in der Wissenschaftskommunikation neue Konzepte ausprobieren und lebe mit meinem Mann und drei Kindern im schönen Potsdam.

Neuseeland

Ist es nicht wunderschön? *seufz*

Und was schreibe ich so?

Der Untertitel und das Bild geben es wahrscheinlich schon preis, aber hauptsächlich schreibe ich Fantasy. Dabei bediene ich so gut wie alle Subgenre mittlerweile. Angefangen hat alles mit High Fantasy, bevor ich mich dann 14 Jahre lang in Urban Fantasy verloren habe. Da habe ich nämlich anfangs sehr intensiv, zehn Jahre lang recht unterbrochen und jetzt wieder mit vollem Elan an die Zeichen der Macht geschrieben. Da das so etwas wie mein Baby ist, gibt’s dafür einen ganzen Bereich.

2014 dann habe ich mich mal ganz fern gewagt und einen sogenannten Entwicklungsroman geschrieben, besser bekannt als Coming of Age. Der ist mittlerweile mein absolutes Herzensprojekt und wird dieses Jahr die große Reise über den Teich antreten. Da wird er sogar schon erwartet. Mal sehen, ob das klappt. Wenn ja, wäre das wirklich das absolute Highlight!

Zuerst gibt es aber was von mir auf Deutsch. Im November habe ich nämlich die uebersinnlich Ausschreibung vom Ueberreuter Verlag gewonnen und werde daher dieses Jahr einen Romantasy-Kurzroman veröffentlichen. Schaut mal hier:

Uebersinnlich Wettbewerb

Einer von drei Gewinnern des uebersinnlich Wettbewerbs!

Dazu kommt dann noch eine moderne Märchenadaption, welche etwas ganz Besonderes ist. Denn diese gehört zu einem einmaligen Selfpublisher Projekt: Der Märchenspinnerei. Dafür haben sich zwölf Autorinnen zusammengeschlossen und teilen sich damit alle anfallenden Arbeiten, die aus kleinen Rohfassungen erfolgreiche Bücher machen. Besonders für das Marketing ist das ein echter Gewinn. Schaut euch ruhig mal auf unserer niegelnagelneuen Seite um, von yours truly 😉

Die Märchenspinnerei: Mit elf anderen Autoren wage ich mich da an ein einzigartiges Schreibprojekt!

Hmm, und wie geht es jetzt weiter?

Noch findet ihr nicht viel unter meinen Veröffentlichungen, aber das ändert sich hoffentlich bald! Das heißt aber nicht, dass es hier nichts zu sehen gibt. Ganz im Gegenteil. Schaut euch doch mal unter Projekten an, an was ich aktuell arbeite. Da sind natürlich nicht die ganzen wilden Ideen drin, die ich über die Jahre gesammelt habe.

Wenn ihr euch für die Zeichen der Macht interessiert, findet ihr dort die erste Folge als Leseprobe. Darüber hinaus habe ich euch alles über die Figuren und das Setting der ersten Staffel aufgeschrieben. Ach ja, Zeichnungen von mir gibt’s gratis dazu 😉

Zeichen der Macht Cover

Waren sie nicht süß? Damals hieß das Ganze noch Circle of Magic.

Es soll ja sogar ein paar alte Leser geben, die mich schon Jahre begleiten. Für die habe ich weiterhin die drei aktuellsten Rohfassungen parat. Da kommt übrigens monatlich eine Folge dazu, während eine andere geht. Wer nichts gegen Spoiler hat, ist natürlich herzlich eingeladen auch darin etwas zu stöbern. Aber seid gewarnt, bis ich in der Neuauflage soweit komme, ändert sich wahrscheinlich so einiges.

Wo ihr mich noch finden könnt!

Auf Facebook unter: https://www.facebook.com/authorjannaruth

Auf Twitter unter: https://twitter.com/Janna_Mobs

Auf Pinterest unter: https://de.pinterest.com/writerjannaruth/

Habt ein bisschen Nachsicht mit mir. Ich muss erst noch lernen, wie ich diese Plattformen so richtig effektiv einsetze.

Das war’s erstmal von mir. Ich hoffe, ihr bleibt noch ein wenig und kommt mich dann bald wieder besuchen. Diesen Monat habe ich nämlich noch etwas ganz besonderes für euch, was meinen gewählten Untertitel näher beleuchtet.

Viel Spaß

Eure Janna

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.