Veröffentlichungen

Hier erfahrt ihr mehr über meine bereits erschienenen und geplanten Veröffentlichungen. Direktlink zum Katalog

Romane

Tanz der Feuerblüten (6. März 2017)

Tanz der Feuerblüten

Tanz der Feuerblüten erscheint am 6. März in der uebersinnlich-Reihe (Ueberreuter Verlag). Coverfoto von Kopainski Artwork

Im Palast des Abendrots strebt alles nach vollkommener Schönheit: Wasser, Metall, Holz und Luft werden zu bewundernswerten Kunstwerken geformt, an denen sich die höfische Gesellschaft ergötzen kann. Als der junge Schwerttänzer Jinnan aus der Provinz den Hof betritt, fühlt er sich unbeholfen und von der komplizierten Etikette überfordert. Dann jedoch trifft er auf die bildhübsche Ayaka und lässt sich von ihrem Luftspiel verzaubern. Wider jegliche Vernunft versucht Jinnan, Ayakas Herz zu erobern – wohl wissend, dass er mit dem Feuer spielt …

Link zum Buch

Im Bann der zertanzten Schuhe (13. Juni 2017)

Vor drei Jahren ist Jonas aus dem Krieg heimgekehrt und doch scheint es, als wäre er nie zuhause angekommen. Ziellos durch die Straßen schweifend, trifft er einen alten Mann, der ihm von den Wundern des DeModie erzählt, einem verwunschenen Reich im Herzen des Nachtlebens. Unzählige Reichtümer und Schätze erwarten ihn dort, doch, was Jonas wirklich verzaubert, ist die lebensfrohe Tänzerin Sophie, die ihn mit ihrem Lachen ansteckt. Jede Nacht tanzt Sophie mit ihrem Prinzen und jede Nacht zerreißen ihre Schuhe ein klein wenig mehr, und mit ihnen das Geheimnis, welches das DeModie und seine Bewohner umgibt.

Dies ist der 5. Band der Märchenspinnerei

Link zum Buch

Serien

Ashuan Staffel 1 (6. März 2018 – 6. Mai 2019)

In der beschaulichen Kleinstadt Grünthal geht es nicht mit rechten Dingen zu. Ungeheuer streifen durch die Straßen, Dämonen treiben ihr Unwesen und ein boshafter Schatten ergreift von den Menschen Besitz. Als Lucille an ihrem ersten Schultag ein geheimnisvoller Zettel in die Hände fällt, entdeckt sie die Magie der Worte in sich. Gemeinsam mit fünf anderen Jugendlichen nimmt sie den Kampf gegen den Schwarzen Mann auf.
Was die Sechs nicht wissen – Sie sind die wiedergeborenen Helden, die einst die Welt zerbrachen.

Knackige Dialoge, magische Charaktere, rasante Szenen. Der Auftakt zur Urban Fantasy Serie „Ashuan“.

Link zu Buch 1

Kurzgeschichten

Unter seinen Blicken

Oder Allerleirauh in der Suppenküche. In der ersten Märchenspinnerei-Anthologie wurden diesmal Märchen im Kleinformat in die Moderne gebracht. Unter seinen Blicken erzählt die Geschichte von Ley, die seit zwei Jahren auf der Straße lebt, als sie das Angebot erhält, in einem Restaurant zu arbeiten und dort ihre Kochkünste unter Beweis zu stellen. Alles geht gut, bis eine Figur aus ihrer Vergangenheit auftaucht und all die Erinnerungen, vor denen sie so lange weggelaufen ist, Ley einholen.

Zusätzlich zur erwähnten Geschichte bin ich zusammen mit Sylvia Rieß die Herausgeberin der Anthologie und habe viele andere Geschichten lektoriert.

Erschienen in der Anthologie: Es war einmal … ganz anders (Märchenspinnerei, November 2017)

Unter der Erde

Ein Katastrophenfilm auf 10 Seiten, so oder so ähnlich könnte man diese utopische Kurzgeschichte beschreiben, die in der Fiction x Science Anthologie beim Schweizer Pako Verlag erschienen ist. In der Zukunft sind die Menschen auf geologische Plattenenergie umgestiegen. Während sich kleine Erdbeben dadurch fast vollkommen verhindern lassen, stellen die sogenannten Megaerdbeben an den Subduktionszonen immer noch eine Gefahr dar. Als ein solches Erdbeben droht Concepción zu zerstören wird die Tekto-Technikerin Reva Pizarro auf einem experimentellen Lithorider ins Erdinnere geschickt. Ihr Auftrag? Die beiden Erdplatten gefahrlos zu entspannen. Ihre Erfolgschancen? Utopisch.

Erschienen in der Anthologie: Fiction x Science (pako Verlag, Januar 2018)

Pfirsichblüten im Schnee

Der Dämonenjäger Taro streift durch das ländliche Japan, um die Bevölkerung von Fuchsgeistern und anderen Monstern der Unterwelt zu befreien. Als er bei der Aufklärung eines weiteren übernatürlichen Verbrechens auf die Schneefrau trifft, kommen Takeo zum ersten Mal Zweifel an seiner Berufung und das nicht nur, weil er sich unsterblich in die kühle Schönheit verliebt. Doch bevor Takeo eine Entscheidung über die Zukunft treffen kann, muss er sich seiner größten Feindin stellen, der unersättlichen Yamauba.

Als Christian mich fragte, ob ich bei seiner dritten Märchenanthologie dabei bin, habe ich auf der Stelle ja gesagt. Ein japanisches Märchen sollte es nach Möglichkeit sein und ich habe es genossen, erneut in die fernöstliche Atmosphäre einzutauchen und einige meiner Lieblingsmärchen aus Kindertagen aufzusuchen. So romantisch die Legende der Schneefrau ist, so furchtbar war immer die menschenfressende Hexe Yamauba. In der Kurzgeschichte konnte ich mehrere Motive verbinden und meinen ganz eigenen Zauber auferstehen lassen.

Erschienen in der Anthologie: Von Fuchsgeistern und Wunderlampen (Drachenmondverlag, Oktober 2018)

Versprochen

Ursprünglich für eine andere Anthologie geschrieben, passte Versprochen perfekt in die Winterzauber-Anthologie aus dem Zeilengold Verlag. Es ist die wohl traurigste Kurzgeschichte aus meiner Feder und ich habe das Gefühl je öfter ich sie lese, desto trauriger wird sie. Es geht um ein Mädchen im Hohen Norden, das die Rückkehr ihres Geliebten erwartet. Am ersten Wintertag steigt sie auf den Arendsberg, dorthin wo er ihr einst unter dem Winterstein ein Versprechen gegeben hat.

Erschienen in der Anthologie: Winterzauber (Zeilengold Verlag, Dezember 2018)

Die Quelle der Fäulnis

Am liebsten hätte ich diese Kurzgeschichte „Jetzt“ oder „Im Jetzt“ genannt, denn um das Jetzt geht es. Die drei Nornen sind Thema dieser Anthologie und ich habe über Werdandi, die Norne der Gegenwart geschrieben. Es ist ein Stück, das zum Nachdenken über die wirklich wichtigen Dinge des Lebens anregt und handelt von Wendy, einer alleinerziehenden Mutter mit krankem Kind, der finanziell die Decke auf den Kopf fällt. Ihr Schicksal soll sich ändern, als sie auf die alte Ursula und ihre Enkelin trifft. Sie sei Werdandi, eine Norne von drei, und muss ihre Kräfte einsetzen, um den Weltenbaum zu retten, an dem ein böses Übel nagt.

Erschienen in der Anthologie: Schicksal, Schuld und Werden (Januar 2019)

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Diese Seite hat die folgenden Unterseiten.