Die Literarischen Winterspiele (9.-25. Februar)

Herzlich Willkommen zu den Literarischen Winterspielen 2018. Während sich die weltbesten Wintersportler in Pyeongchang zu den Olympischen Winterspielen treffen, haben sich Blogger, Leser und Autoren online verabredet, um die Literarischen Winterspiele abzuhalten. In fünf Disziplinen messen sich die weltbesten* Autoren und ihr dürft entscheiden, wer am Ende aufs Treppchen kommt. Aber das ist noch längst nicht alles. Täglich gibt es etwas zu gewinnen. Um an den Literarischen Winterspielen teilzunehmen, bekunde dein Interesse an der Facebook-Veranstaltung oder nutze den Hashtag #LitWinterspiele.

Die Literarischen Winterspiele vom 9.-25. Februar

Programm der Literarischen Winterspiele

Das Highlight der Literarischen Winterspiele sind natürlich die fünf Wettkämpfe. Dabei gibt es nicht nur tolle Beiträge zu lesen, sondern auch etwas zu gewinnen. Showacts in Form von Blogeinträgen und die Fotochallenge versüßen euch die Wartezeit zwischen den Wettkämpfen. Hier findet ihr das komplette Programm:

  • 9.2. Eröffnungsfeier
  • 10.2. Cliffspringen – Atemberaubene Cliffhanger in Action
  • 11.2. Showact: winterliche Leseliste (Janina Bittmann)
  • 12.2. Showact: Schreiben als Langlaufdisziplin (Laura Kier – Weltenpfad)
  • 13.2. Boblesen – Teamarbeit vom Feinsten
  • 14.2. Kiss-Cam: Die Liebe zum Buch (Janna Ruth)
  • 15.2. Showact: Phantastische Sportler (Jörg Fuchs Alameda)
  • 16.2. Wortkunstlauf – Wenn Wörter Szenen malen
  • 17.2. Showact: Wenn Lesen eine olympische Disziplin wäre (Trimagie)
  • 18.2. Showact: Buchvorstellung: Eisfunken, Kirschen im Eis (Miriam Schütt)
  • 19.2. Diathlon – Schwere Geschütze in knackigen Dialogen
  • 20.2. Showact: Frau Holle – Der Mythos und seine Adaptionen (Buchstäbliches. Blog mit Sofa)
  • 21.2. Showact: Poetry Slam – Olympische Spiele (Carmen Capiti)
  • 22.2. Sceneboard – Szenenkunststücke zum Staunen
  • 23.2. Showact: Interview mit dem literarischen Komitee (Trimagie)
  • 24.2. Showact: Die besten Winterbücher (Serena Avanlea)
  • 25.2. Abschlussfeier und Siegerehrung

Ablauf

Am jeweiligen Wettkampfstag poste ich einen einleitenden Text, verrate euch, was es zu gewinnen gibt und eröffne dann die Gallerie mit allen teilnehmenden Textausschnitten. Da jeder Textausschnitt sein eigenes Bild ist, könnt ihr direkt darunter eure Wertung abgeben. Im Einleitungstext verrate ich euch, worauf ihr in dieser Disziplin besonders achten sollt, z.B. Sprachmelodie im Wortkunstlauf. Bewertet wird von 1-10 (aufsteigend). Ihr könnt jeden Textausschnitt einmal bewerten und sammelt dabei je ein Los für den Gewinn des Tages.

Am Ende wird die Gesamtpunktzahl durch den Durchschnitt der vergebenden Punkte bestimmt. Das heißt, ob ein Textausschnitt viele oder wenige Bewertungen hatte, spielt für die Auswertung keine Rolle. Der Lesergewinner wird nach drei Tagen ermittelt, während der Autor am 25. Februar während der Siegerehrung von seinem Sieg erfährt.

Die Fotochallenge

Damit nicht nur die Autoren Spaß haben, haben wir uns eine wintersportliche Fotochallenge ausgedacht. Inspiriert von den Disziplinen der olympischen Spiele, möchten wir eure Buchbilder sehen. Jeden Tag prämieren wir eines der schönen Fotos und verschenken ein Ebook. Also macht mit und vergesst nicht, eure Beiträge mit dem Hashtag für die Literarischen Winterspiele auszustatten (#LitWinterspiele).

Literarischen Winterspiele Fotochallenge

Ich hoffe, ihr habt an diesem buchigen Großevent genausoviel Freude, wie ich beim Planen und wünsche euch daher viel Spaß!

*Im Herzen seid ihr alle die Weltbesten, selbst, wenn die Welt es noch nicht weiß.

One thought on “Die Literarischen Winterspiele (9.-25. Februar)

  1. Pingback: Schreiben ist wie Skilanglauf – Weltenpfad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .