Im Bann der zertanzten Schuhe


Im Bann der zertanzten Schuhe wurde am 13. Juni 2017 im Selfpublishing als 5. Band der Märchenspinnerei veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine moderne Märchenadaption, die das Grimms Märchen „Die zertanzten Schuhe“ neu interpretiert. Das Buch ist erhältlich über alle gängigen Verkaufsportale als Ebook und Taschenbuch. Zum Katalog

Leseprobe:

Unter Jonas erstreckte sich ein Wald aus Gold- und Silberbäumen, der so prächtig glänzte, dass ihm die Augen tränten. Durch einen sachten Windhauch stießen die filigranen Blätter aneinander und ließen ein zartes Klimpern ertönen. […] Was er für Blätter auf einem silbernen Zweig gehalten hatte, entpuppte sich plötzlich als ein Schwarm Schmetterlinge mit ebenso metallenen Flügeln. Als sie sich in die Luft erhoben, sprossen aus dem kahlen Zweig im Nu neue Blätter. Ein Kolibri mit goldenen Flügeln schwirrte von Blüte zu Blüte und sog ihren Nektar. Dort, wo der Nektar auf den Boden tropfte, bildeten sich neue filigrane Geflechte aus Edelmetall. Sie waren so zart, dass schon die leichteste Berührung von Jonas‘ Fingern sie nachgeben ließen.

Klappentext:

Ein verborgener Hain
Ein verfluchter Prinz
Ein Paar zertanzter Schuhe

Vor zwei Jahren ist Jonas aus dem Krieg heimgekehrt und doch scheint es, als wäre er nie zuhause angekommen. Ziellos durch die Straßen schweifend, trifft er einen alten Mann, der ihm von den Wundern des DeModie erzählt, einem verwunschenen Reich im Herzen des Nachtlebens. Unzählige Reichtümer und Schätze erwarten ihn dort, doch, was Jonas wirklich verzaubert, ist die lebensfrohe Tänzerin Sophie, die ihn mit ihrem Lachen ansteckt. Jede Nacht tanzt Sophie mit ihrem Prinzen und jede Nacht zerreißen ihre Schuhe ein klein wenig mehr, und mit ihnen das Geheimnis, welches das DeModie und seine Bewohner umgibt.

Die zertanzten Schuhe mal anders. Im Bann eines verzauberten Tanzes spinnt die Autorin Janna Ruth märchenhafte Elemente der Brüder Grimm zu einer modernen Fabel über das glitzernde Nachtleben, zerbrochene Träume und verlorene Seelen.

Rezeption und Bewertung

Bezeichnet als „wunderschöne Komposition des Lebens in all seiner Komplexität“ wurde Im Bann der zertanzten Schuhe mit Begeisterung von den Lesern angenommen. Überwiegend 5-Sterne Rezensionen beschrieben ihr Leseerlebnis als „ein Märchen zum Träumen“ oder „Ein Buch, das dich verzaubert“. Die Rede ist von einem Zauberbann, der einen bis zur letzten Seite fesselt, nicht unähnlich dem Bann der zertanzten Schuhe selbst. Besonders die ernste Botschaft, die das Buch trägt, welche aber unaufdringlich in den Zauber der Geschichte eingebettet ist, stieß auf Anklang.

Anfang 2018 wurde das Buch für die Longlist des Indie-SERAPH 2018 von der phantastischen Akademie nominiert.

Zusatzmaterial

Wenn ihr erst einmal in Im Bann der zertanzten Schuhe hinein schnuppern möchtet, findet ihr hier eine Leseprobe. Hier könnt ihr bald etwas über die drei Charaktere Jonas, Sophie und Luca sowie Lucas Brüder erfahren. Wer einmal austesten möchte, ob er es schaffen würde, den Fluch von einem geliebten Prinzen zu nehmen, oder sich vor Augen führen möchte, was Sophie eigentlich durchmachen muss, findet hier den Härtetest. Darüber hinaus könnt ihr im Traumprinz-Test einmal schauen, welcher Prinz aus dem DeModie eigentlich euer Favorit wäre.

Ganz besonders möchte ich euch auf den Unterpunkt Lesungen aufmerksam machen. Hier findet ihr nicht nur Infos zu anstehenden Terminen, sondern auch Aufnahmen von vorangegangen Lesungen, unter anderem eine musikalische Lesung mit Cellobegleitung.

Blogartikel zu „Im Bann der zertanzten Schuhe

Die fünf Arten der Märchenadaptionen

Adaption eines Märchen anhand „Im Bann der zertanzten Schuhe“ (Ein Blick auf die technischen Details und Entscheidungen)

Veröffentlichung: Im Bann der zertanzten Schuhe (mit Hintergründen zur Entstehung und kleinen Infos)

Das Junimärchen enthüllt sein Antlitz (der erste Blick aufs Cover mit Hintergründen)

Diese Seite hat die folgenden Unterseiten.