Fantasy – aber bitte mich echten Charakteren

Heute darf ich den Startschuss für eine ganz besondere Reihe geben: Phantastische Realität. Die Zusammenfassung findet ihr bei Meara Finnigan unter diesem Link. In dieser Reihe beschäftigen wir uns damit, wie Fantasyromane reale Problematiken aufgreifen. Da ich mehr oder weniger meine Webseite unter genau diese Thematik gesetzt habe, musste ich da natürlich mitmachen. Daher darf ich euch heute erstmal ganz allgemein etwas über die Figuren in Fantasyromanen erzählen.

People in magical worlds still dealt with real-life problems. They usually just had bigger ones on top of that.

(Zitat aus Far beyond Reality – Janna Ruth)

Hinter der Magie

Du schreibst Fantasy? Aber das ist doch alles ausgedacht und nicht echt. Schreib doch mal was Richtiges! So oder so ähnlich sind manchmal die Reaktionen, wenn ich erzähle, dass ich Fantasy schreibe. Natürlich sind die fantastischen Welten ausgedacht und natürlich gibt es in unserer Realität keine Magie und auch keine Elfen, Zwerge oder Dämonen. Aber die Geschichten dahinter, die Figuren da drin, die sind genauso echt, wie du und ich. Weiterlesen

Mein Besuch beim Ueberreuter Verlag

Mein Besuch beim Ueberreuter Verlag

Als Gewinnerin des uebersinnlich Schreibwettbewerbs wurde ich am letzten Freitag (10.2.17) in den Ueberreuter Verlag am Moritz-Platz eingeladen. Dazu gab es nicht nur eine Verlagsführung, sondern gleich auch noch einen Workshop bei der Bestseller-Autorin Corina Bomann.

Ein Großverlag ganz klein?

Ich gebe ja zu, wenn man das Wort Großverlag hört, dann denkt man an … nun ja, eben etwas Großes, Unpersönliches – vielleicht sogar Massenabfertigung. Beim Ueberreuter Verlag ist es hingegen geradezu kuschelig familiär. Im Büro arbeiten vielleicht 15-20 Leute in den Abteilungen Lektorat, Herstellung, Vertrieb, Rechte, Presse und Marketing. Im Gegensatz dazu, ist das Archiv des Verlags alles andere als klein. Es erstreckt sich so lang, dass jedes Büro einen Teil davon aufnehmen muss. Weiterlesen